Frauen, deren Menstruationszyklus sehr genau läuft und selten zu Unregelmäßigkeiten neigt, können schnell in Panik geraten, wenn die Periode überfällig ist. Gründe dafür können sehr verschieden sein, auch kann es in Frage kommen, dass die Frau schwanger ist, wenn sie davor Sex hatte. Meist wird dann sofort ein Schwangerschaftstest gemacht, der allerdings auch negativ ausfallen kann. Was soll die Frau nun tun, bei der die Periode überfällig ist und der Schwangerschaftstest deutlich ein negatives Ergebnis anzeigt?

Periode überfällig: Gründe, warum die Periode ausfallen kann

Stellt sich der Körper hormonbedingt um, weil z. B. ein Mädchen in die Pubertät kommt, kann es zu Verzögerungen der Periode kommen. Sie kann manchmal sogar für mehrere Wochen oder auch Monate vollständig ausbleiben. Es dauert etwas bis der Körper wieder in Einklang ist und die Periode wieder regelmäßig kommt. Das muss allerdings nicht bei jedem Mädchen der Fall sein. Oftmals kann auch eine Grippe, ein Magen-Darm-Infekt oder auch eine vaginale Infektion Auslöser dafür sein, dass die Periode ausbleibt. Vaginale Infektionen sind meist an einem sehr starken, übel riechenden Ausfluss oder auch Jucken und Brennen zu bemerken. Merken Sie, dass sich Ihr Ausfluss verändert hat und zudem auch dessen Konsistenz, Farbe, Geruch und stellen Sie andere Symptome fest, sollten Sie Ihren Frauenarzt aufsuchen. Vaginale Infektionen können in den meisten Fällen sehr schnell und unkompliziert behandelt werden. Manche Frauen sind etwas empfindlicher als andere, bereits starke Vorfreude oder auch sehr viel Stress und Ärger können dazu führen, dass die Periode überfällig ist oder sogar ausbleibt. Auch kann es genau anders rum sein. Die Periode dauert länger als gewöhnlich, weil jemand einer sehr starken Stresssituation ausgesetzt ist. Manchmal kann das Ausbleiben der Periode auch ein Warnsignal des Körpers sein. Hat eine Frau Magersucht oder Untergewicht, sehr starke seelische Probleme oder stimmt etwas anderes nicht, kann die Periode überfällig sein. Suchen Sie Ihren Frauenarzt auf und lassen Sie sich durchchecken.

Periode überfällig: Schwanger?

Der erste Gedanke, den Frauen bei einer überfälligen Periode haben, ist, dass sie schwanger sind. Sobald eine Frau schwanger ist, werden im Körper verschiedene Hormone freigesetzt, die eine Periode verhindern. Dadurch wird der Körper vor einer doppelten Schwangerschaft geschützt. Daher ist es auch nicht möglich, dass Frauen, die schwanger sind, ihre Periode bekommen. Doch muss eine überfällige Periode immer eine Schwangerschaft bedeuten? Nein. Hatten Sie allerdings Geschlechtsverkehr und ist es möglich, dass bei diesem etwas schief gelaufen ist, kann es natürlich möglich sein. Mit einem Frühschwangerschaftstest können Sie feststellen, ob eine Schwangerschaft vorliegt. Sobald die reife Eizelle befruchtet wurde, wird im Körper verstärkt das HCG-Hormon ausgestoßen. Dieses kann durch den Urin gemessen werden. Fällt der Schwangerschafts trotz dessen bei einer überfälligen Periode negativ aus, ist es ratsam Sie machen den Test einen Tag später gleich morgens. Hier ist der Wert des Hormons im Urin am höchsten. Doch auch ein negativer Test kann bedeuten, dass sie schwanger sind. Manchmal wird dieses Hormon nicht ausreichend produziert. Anhand eines Bluttests oder Ultraschalls kann Ihr Frauenarzt mit sehr großer Wahrscheinlichkeit etwa eins bis zwei Wochen nach Ausbleiben der Periode feststellen, ob Sie schwanger sind.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Auch interessant:

Share This