Bei dem Begriff Schwangerschaftsdrittel kann es bei Schwangeren oft zu Verwirrungen kommen. Ihnen ist natürlich bewusst, dass die Schwangerschaft rund 40 Wochen – was etwa 10 Monaten entspricht – dauert. Hier wollen wir die Begrifflichkeit etwas aufklären.

 

Die einzelnen Schwangerschaftsdrittel

Hat man das System einmal verstanden, ist es eigentlich recht einfach.

Wie der Name es schon sagt, sind die Schwangerschaftswochen (40 SSW) eingeteilt in 3 Abschnitte. Oft auch Trimester oder Trimenon genannt. Wenn man mathematisch an diese Aufgabe herangeht, und die 40 Wochen durch 3 teilt, kommt man auf 13,33 Tage. Umgerechnet sind das pro Trimester etwa 13 Tage und 2 Tage. Zum einfacheren Rechnen wurden 13 Wochen pro Trimester festgesetzt.

 

1. Trimester – Erstes Drittel der Schwangerschaft

Die Schwangerschaftsdrittel teilt man folglich so auf:

Die 1. bis 13. SSW entsprechen dem erste Trimester. Das zweite Schwangerschaftsdrittel von der 14. Woche bis 26. Schwangerschaftswoche. Das 3. Trimester (dritte Schwangerschaftsdrittel) startet mit der 27. Schwangerschaftswoche und endet mit der Geburt Ihres Kindes.

Was geschieht im ersten Schwangerschafts-Trimester mit mir?

Im ersten Trimester starten viele Abläufe und Sie und Ihr Körper fangen an sich zu verändern:

  • Ihre Eizelle wird befruchtet und Nistet sich anschließend in Ihrer Gebärmutter ein. Die Plazenta wird gebildet, die Überlebensnotwenig für Ihr Kind ist, es damit Ihr Baby versorgt wird. Sie merken auch wie sich Ihre Gefühle verändern – Ihre Hormone stellen sich um! Ihr Körper bereitet sich auf die Schwangerschaft vor.
  • Da Ihr Körper jetzt voll auf Schwangerschaft eingestellt ist, bleibt natürlich auch Ihre Periode aus, damit verhindert der Körper eine weitere Schwangerschaft. Die Hormone sorgen dafür, dass Ihre Gebärmutter die Bedingungen für Wachstum schafft.
  • Doch nicht nur wirken die Hormone in Ihrem Bauchraum. Sie spüren es am ganzen Körper, Spannen der Brüste oder aber Übelkeit. Denn Übelkeit ist ein weit verbreiteter Begleiter dieses 1. Trimesters.
    Geben Sie Ihrem Körper Zeit, sich an die Hormone zu gewöhnen. Ab dem 2. Trimester wird das besser!

 

Die Entwicklung Ihres Babys

Nicht nur Sie erleben einen Wandel, auch Ihr ungeborenes Baby entwickelt sich prächtig!

Innerhalb des ersten Trimesters passiert folgendes mit Ihrem Baby:

  • Aus der Eizelle entsteht ein kleines Baby, das etwa so groß wie eine Orange ist ( sechs bis acht Zentimeter)
  • Die Organe sind angelegt
  • Das Herz schlägt bereits
  • Gliedmaße wie Arme und Beine sind zu erkennen

Ihr Baby ist bis zur 13. SSW prächtig gewachsen und wird in den nächsten Wochen noch weiter wachsen und sich entwickeln.